Kyle Gray

Kyle Gray

Als er vier Jah­re alt ist, ver­liert der klei­ne Kyle sei­ne Gro­ß­mut­ter. In sei­ner Trau­er und sei­nem Schmerz spürt er, dass mäch­ti­ge Kräf­te ihn be­schüt­zen, und er lernt, mit sei­nen Be­schüt­zern zu kom­mu­ni­zie­ren. Mit 17 Jah­ren be­ginnt Kyle, auch an­de­ren Men­schen die Bot­schaf­ten der En­gel zu über­mit­teln. Die Mit­tei­lun­gen, die Kyle aus der an­de­ren Welt emp­fängt, be­rüh­ren ihn im­mer wie­der mit ih­rer Weis­heit, Le­ben­dig­keit und Ge­nau­ig­keit.

Längst hat sich der Schot­te Kyle Gray als weltweit bekanntes Me­di­um eta­bliert und ist ei­ne fes­te Größe un­ter den spi­ri­tu­el­len Leh­rern. Kyle war zwar nicht vom ersten Engelkongress an mit dabei, aber ein Engelkongress ohne ihn ist kaum mehr vorstellbar. Mit so viel Herzblut und Liebe gibt er jedes Jahr aufs Neue alles für das Publikum und jeden einzelnen Teilnehmer.

Sei­ne fri­sche, quir­li­ge Art, sei­ne Wor­te, die im­mer di­rekt zu Her­zen ge­hen, und sein un­er­müd­li­cher Wis­sens­durst sor­gen dafür, dass sei­ne Vor­trä­ge und Work­shops stets neu, im­mer in­spi­rie­rend und de­fi­ni­tiv ho­ri­zont­er­wei­ternd sind.

Der Engelkongress ist wie eine grosse, erweiterte Familie. Ich kann mich sicher fühlen, weil ich weiss, dass ich von anderen Menschen umgeben bin, die sich bewusst auf das Licht konzentrieren. Es gibt keinen anderen Kongress dieser Art – er ist einzigartig.

– Kyle Gray